Home

Rebound Phänomen

Das Rebound-Phänomen beschreibt in der Pharmakologie eine überschießende Gegenreaktion bei abruptem Absetzen eines Medikaments. Durch die vorherige Medikation kommt es zur Up-Regulation von Rezeptoren, was dann zu einer erhöhten Empfindlichkeit führt Der Begriff Rebound oder Absetzeffekt (von engl. rebound ‚Rückprall') bezeichnet in der Medizin das verstärkte Wiederauftreten von Symptomen einer medikamentös behandelten Erkrankung nach Absetzen der Arzneimittel Rebound-Phänomen, nach Schlafentzugzu beobachtendes Rückschlag-Phänomen, bei dem es zu einer Zunahme der langsamwelligen Delta-Aktivität bzw. des Tiefschlafs kommt. Da zwischen Delta-Wellen-Aktivität und vorhergegangener Wachzeit ein linearer Zusammenhang besteht (s. Zwei-Prozeßmodell der Schlaf-Wach-Regulation: Schlaf), treten umso mehr. Man bezeichnet dies als Rebound-Phänomen. Ein klassisches Beispiel für derartige unerwünschte Effekte ist die vermehrte Angstempfindung nach dem Absetzen von Benzodiazepinen.. Sobald die Wirkung der Säureblocker nachlässt, entsteht dadurch ein Überschuss an Magensäure - aber zum Glück nur kurzfristig: Die durch den Rebound verursachten Beschwerden. beginnen meist einige Tage bis vier Wochen nach der Einnahme der letzten Tablette und. lassen in der Regel spätestens nach vier Wochen nach

Rebound-Phänomen (pharmakologisch) Reaktion nach plötzlichem Absetzen von Arzneimitteln nach längerer Einnahme Die Reaktion ist entgegengesetzt der ursprünglichen Wirkung, z.B. Schlafstörungen nach Absetzen von Schlafmitteln Rebound-Phänomen [riba̲u̲nd...; engl. rebound = Rückschlag, Rückstoß u. ↑Phänomen]: Bez. für die auf eine Kleinhirnerkrankung hinweisende Erscheinung, daß der gebeugte Arm, der gegen den Widerstand des Patienten gestreckt wird, bei plötzlichem Loslassen infolge des Fehlens des Antagonistenreflexes in eine extreme Beugestellung zurückschnell Rebound-Effekt. Als Rebound-Effekt, Rebound-Phänomen oder Rückschlag-Effekt bezeichnet man das rasche und verstärkte Wiederauftreten der Krankheitssymptome nach Absetzen eines Medikaments. Diese Phänomene beruhen vermutlich unter anderem darauf, dass es während der Behandlung im Organismus zu einer Abnahme der Rezeptorenanzahl für die Wirkstoffe. neurologie: Rebound-Phänomen - zeichnet sich dadurch aus, dass eine Bewegung durch ungenügende oder verspätete Innervation der Antagonisten nicht abgebremst wird. Man bittet den Patienten, den Ellbogen. Dieses Zurückschlagen der alten Symptomatik bei nachlassender Medikamentenwirkung wird als Rebound bezeichnet. Grundsätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Rebound bei Stimulanzien zu verhindern

Rebound-Phänomen - DocCheck Flexiko

Rebound-Phänomen Dieses Rückschlagphänomen stellt das überschießende Zurückschnellen einer gegen Widerstand gedrückten Extremität bei plötzlichem Wegfall dieses Widerstandes dar und ist Ausdruck einer zerebellaren (Kleinhirn) Asynergie Der Rebound-Effekt bezeichnet den mengenmäßigen Unterschied zwischen den möglichen Ressourceneinsparungen, die durch bestimmte Effizienzsteigerungen entstehen, und den tatsächlichen Einsparungen. Somit führt der Rebound-Effekt dazu, dass das Einsparungspotenzial von Effizienzsteigerungen nicht oder nur teilweise realisiert wird. Gemessen wird er in Prozent Antidepressiva gehören zu den am häufigsten verschriebenen Medikamenten sowohl in der Psychiatrie, als auch in anderen medizinischen Fächern. Im Jahr 2017 wurden in Deutschland 1,49 Milliarden.

Lexikon der Neurowissenschaft:Rebound-Phänomen. Anzeige. vorheriger Artikel. nächster Artikel. Rebound-Phänomen, das Rückstoß-Phänomen Rebound-Phänomen — [riba̲u̲nd...; engl. rebound = Rückschlag, Rückstoß u. ↑Phänomen]: Bez. für die auf eine Kleinhirnerkrankung hinweisende Erscheinung, daß der gebeugte Arm, der gegen den Widerstand des Patienten gestreckt wird, bei plötzlichem Loslassen infolge . Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke Rebound-Phänomen. Reboundeffekt, Absetzphänomen Rückschlag-Phänomen; überschießende Reaktion beim schnellen Absetzen eines über einen längeren Zeitraumes eingenommenen Medikaments. Allgemeines : es treten wieder Symptome auf, die das Medikament eigentlich verhindern wollte; eine Vorerkrankung kann sich sogar noch verschlimmern ; Medizingruppen: Naloxaon (Opiumantagonist): Schmerzen und.

Das Rebound-Phänomen ist vor allem ein Marketing-Phänomen vergangener Jahrzehnte, das sich ins 21. Jahrhundert überlebt hat. Seine Attraktivität kann nachvollziehen, wer den bis heute ungebrochenen Glauben an das Zivilisationsproblem Übersäuerung und seine Therapie durch passende basische Arzneimittel kennt. In der brennenden Wirklichkeit von Reflux-Patienten hilft die Rebound-Theorie ohnehin nicht weiter. Gut ist immerhin, dass die vorgelegte Analysen zeigt, dass. About Press Copyright Contact us Creators Advertise Developers Terms Privacy Policy & Safety How YouTube works Test new features Press Copyright Contact us Creators.

Die führende medizinische Datenbank für die klinische Erstinformation: Qualitätsgesichert, evidenzbasiert, auf wissenschaftlicher Grundlage. Alle Pschyrembel-Artikel sind von Fachärzten ihres Fachgebiets verfasst, redaktionell geprüft und enthalten Links auf die relevanten Leitlinien Das Rebound-Phänomen beschreibt in der Pharmakologie eine überschießende Gegenreaktion bei abruptem Absetzen eines Medikaments. Durch die vorherige Medikation kommt es zur Up-Regulation von Rezeptoren, was dann zu einer erhöhten Empfindlichkeit führt ; Vorderseite Rebound Effekt bei Zwangsgedanken

Rebound (Medizin) - Wikipedi

Rebound-Phänomen - Lexikon der Psychologi

Rebound-Phänomen - DIE PT

Als Rebound-Effekt (englisch für Rückprall) wird das verstärkte Wiederauftreten von Symptomen infolge des Nachlassen der Medikamentenwirkung (vornehmlich Stimulanzien) bezeichnet. Bis zu einem Drittel der mit Stimulanzien behandelten ADHS-Patienten erleben beeinträchtigende Rebound-Effekte Als Rebound-Effekt, Rebound-Phänomen oder Rückschlag-Effekt bezeichnet man das rasche und verstärkte Wiederauftreten der Krankheitssymptome nach Absetzen eines Medikaments. Diese Phänomene beruhen vermutlich unter anderem darauf, dass es während der Behandlung im Organismus zu einer Abnahme der Rezeptorenanzahl für die Wirkstoffe kommt Rebound-Phänomen. Reboundeffekt, Absetzphänomen Rückschlag-Phänomen; überschießende Reaktion beim schnellen Absetzen eines über einen längeren Zeitraumes eingenommenen Medikaments

Absetzen von Säureblockern: Was steckt hinter dem Rebound

  1. Der Begriff Rebound oder Rückschlag (von engl. rebound - Abprall) bezeichnet in der Medizin das rasche, verstärkte Wiederauftreten einer medikamentös behandelten Erkrankung nach Absetzen der Arzneimittel
  2. Sie ist eine Reaktion des Knochenmarks auf den vorübergehenden Blutplättchenmangel. Dieser Anstieg der Plättchen über das normale Maß hinaus, das so genannte Rebound-Phämomen, wird besonders bei Neugeborenen und Säuglingen beobachtet
  3. Rebound-Phänomen. Beim Absetzen des Benzodiazepins zeigt sich eine gegen-regulatorisch wirkende Anpassungsreaktion, die zu einem verstärkten Wiederauftreten der ursprünglichen Symptomatik vor Medikamenteneinnahme führt. Dies ist keine Entzugssymptomatik! Entzugssymptome. Auftreten von Symptomen, die vor der Medikamenteneinnahme noch nicht vorhanden waren, d.h. Folgezustände des Absetzens.
  4. Als Folge kommt es zu einem Rebound-Phänomen. Sobald die Wirkung des Nasensprays nachlässt, schwellen die Schleimhäute übermäßig an. Das verleitet dazu, das Spray erneut zu benutzen. Anstatt die Nase zu befreien, führt der dauerhafte Gebrauch so zu einem chronischen Schnupfen
  5. Ja, ein zu plötzliches Absetzen von Betablockern kann Symptome wie Unruhe, Angst, Schlaflosigkeit und Schwitzen hervorrufen. Der Blutdruck kann steigen, der Puls in die Höhe schnellen, oder es können Herzrhythmusstörungen auftreten
  6. Rebound-Effekt: Die Schleifendiuretika, besonders die kurz wirksamen unter ihnen, wie das Furosemid, können einen Rebound-Effekt auslösen. Nach Abklingen ihrer Wirkung sparen die Nieren Flüssigkeit wieder vermehrt ein. Daher ist es häufig sinnvoll, die Medikation in verzettelten Einzeldosen zu verabreichen
  7. Rebound-Effekt — Rebound (englisch für Abprall oder abprallen) steht für: das Fangen des Balls nach einem missglückten Korbversuch, siehe Rebound (Basketball) Effekte, die das Einsparpotenzial von Effizienzmaßnahmen reduzieren oder ganz vernichten, siehe Rebound

Rebound-Phänomen (pharmakologisch) Gesundheitsporta

Ein Rebound -Effekt (von engl. rebound ‚Rückprall') oder Absetz-Effekt ist das plötzliche auftreten von Symptomen nach dem Absetzen eines Medikaments bzw. einer Droge. Die Symptome sind dabei meist entgegengesetzt zu den Wirkungen der abgesetzten Substanz 1 Definition. Tachyphylaxie ist eine schnelle Form der Toleranzentwicklung gegenüber bestimmten Arzneistoffen.Zum Beispiel führt die Wiederaufnahmehemmung von Neurotransmittern zu einer allmählichen Entleerung der präsynaptischen Transmitterspeicher. Der zunehmende Mangel des Transmitters hebt die Wirkung des Medikamentes sukzessiv auf.. 2 Biochemie. Im Normalfall einer chemischen.

Im Mai 2016 war von A.W. Popp et al. (4) ebenfalls dieses Rebound-Phänomen bei einer Patientin mit einer Aromatasehemmertherapie publiziert worden. Die Herstellerfirma Amgen warnte jetzt am 21. Dezember 2016 in Absprache mit der Schweizer Arzneimittelbehörde in einem Schreiben die eidgenössischen Ärzte vor diesem Phänomen (5). Im Rahmen des klinischen Entwicklungsprogramms für Prolia. Rebound-Phänomen beim Absetzen, daher ausschleichend absetzen; Risikoerhöhung für Clostridioides-difficile-assoziierte Diarrhö und Pneumonie; Metabolisierung über CYP2C19 und CYP3A4. Interaktionen bspw. mit Tacrolimus, Theophyllin und Johanniskraut; Kontraindikationen. Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff oder einem der.

Rebound-Phänomen

Video: Rebound-Effekt - Online Lexikon für Psychologie und Pädagogi

Wichtig ist, dass das Rebound-Phänomen nicht als Wiederauftreten früherer Symptome (Sodbrennen, saures Aufstoßen oder Dyspepsie) missinterpretiert wird und zu einer sofortigen Wiederaufnahme. Bei abrupter Unterbrechung der Medikation kann es nämlich zu einem sogenannten Rebound-Phänomen kommen. Durch die Blockade der β- Rezeptoren kommt es durch spezielle Regulationsmechanismen zu einer erhöhten Dichte der Rezeptoren Die Folge: das sogenannte Rebound-Phänomen. Sobald die Wirkung des Sprays nachlässt, schwellen die Schleimhäute übermäßig an. Und man greift wieder zum Spray. Der dauerhafte Gebrauch kann so zu einem chronischen Schnupfen führen, bei dem durch Verwendung des Nasensprays die Symptome zwar kurzfristig gelindert werden, gleichzeitig aber auf lange Sicht aufrecht erhalten werden. 4. Rebound-Phänomen. Als mögliche Ursache für das erhöhte Risiko nach Absetzen von ASS führen Sundström und Kollegen einen Rebound-Effekt an. Experimentelle Studien deuteten an, dass es nach.

Relaxanzüberhang: Kontrolle: Stärke des Händedrucks, das Kopfhebens und das Öffnen der Auge Symptome: nicht genügend (ruckartige) Atembewegungen, kann die Augen nicht öffnen, unruhig Antagonist: NEOSTIGMIN® CAVE: eine Ampulle NEOSTIGMIN® darf nur in Verbindung mit einer Ampulle ATROPIN® gespritzt werden, sonst kann es zu einem starken Pulsabfall komme Rebound-Phänomen. Als mögliche Ursache für das erhöhte Risiko nach Absetzen von ASS führen Sundström und Kollegen einen Rebound-Effekt an. Experimentelle Studien deuten an, dass es nach Absetzen von ASS zu einem Anstieg von Thromboxan komme, der möglicherweise durch prothrombotische Effekte sehr niedriger ASS-Konzentrationen verursacht sei. Unterstützt wird diese Vermutung durch.

Deutsches Ärzteblatt | Jg. 116 | Heft 20 | 17. Mai 2019 355 MEDIZIN Übersichtsarbeit Absetz- und Rebound-Phänomene bei Antidepressiva Jonathan Henssler, Andreas Heinz, Lasse Brandt, Tom Bscho Sie dürfen Bisoprolol auf keinen Fall von einem auf den anderen Tag absetzen, weil dann Herzschlag und Blutdruck schlagartig in die Höhe schießen können (Rebound-Phänomen). Anzeichen dafür sind meist Zittern, vermehrtes Schwitzen, Herzklopfen und Kopfschmerzen. Sie dürfen die Dosis nur in Absprache mit dem Arzt nach und nach reduzieren und sich so aus der Therapie ausschleichen. Dies gilt vor allem, wenn Sie Bisoprolol bereits mehrere Wochen lang eingenommen haben Rebound-Phänomen und Rhinitis medicamentosa scheinen nicht so sehr dem abschwellend wirkenden Inhaltsstoff geschuldet, sondern eher dem Zusammenspiel mit Benzalkoniumchlorid. Dieser Konservierungsstoff wird fast ausschließlich verwendet, sehr selten nur Kaliumsorbat, Benzylalkohol oder 4-Hydroxybenzoesäuremethylester

Rebound-Phänomen - neurologie online lerne

Rebound-Phänomen {n} tech. rebound protection: Rückschlagsicherung {f} tech. rebound resilience: Rückprallelastizität {f} tech. rebound spring: Druckfeder {f} psych. rebound symptom: Rebound-Symptom {n} med. rebound tenderness: Loslassschmerz {m} technical rebound: technischer Rückschlag {m} 3 Wörter: Verben: sports to convert the rebound [esp. Br.] [football Bei längerer Anwendung gewöhnt sich die Nasenschleimhaut an die Wirkstoffe und es kommt zu einem Rebound-Phänomen. Das heißt: Sobald die Wirkung des Nasensprays nachlässt, schwellen die Schleimhäute erneut stark an. Der dauerhafte Gebrauch endet also in einem echten Teufelskreis: Das Nasenspray lindert die Beschwerden, erhält sie aber gleichzeitig aufrecht. Die dauergereizte. Die kontrollierte, überwachte Reduzierung der NO-Konzentration hilft Ihnen, Ihren Patienten langsam zu entwöhnen, um das Risiko für das Rebound-Phänomen und Verletzungen zu reduzieren

Rebound bei Stimulanzien wie Ritalin - Web4Healt

Der Rebound-Effekt oder: Warum Wachstum und Entwicklung

Der geschilderte Rebound-Effekt bei Protonenpumpenhemmern (PPI), zu denen das Pantoprazol zählt, ist bekannt. Es stellt uns auch immer vor große Herausforderungen, Patienten davon zu überzeugen, PPI bei fraglicher Indikation abzusetzen. Denn zumeist wird das Absetzen oder Ausschleichen als geradezu unzumutbar empfunden § non-Compliance und Rebound-Phänomen bei abrupten Absetzen der Therapie § a. Medikamenten-/b. Drogen - Interaktionen (NSAR, Steroide/ Amphetamine etc.) § Sek. Hypertonieformen: endokrin, renoparenchymatös,-vasculär, OSAS, Eklampsie Diagnostik: je nach klinischem Erscheinungsbild (s.u. Zusammenfassung) Therapie des Hypertensiven Notfalls Ziele: § Senkung des Ausgangsblutdruckes. Dieser Effekt wird auch als Rebound-Phänomen bezeichnet ; In manchen Fällen schwellen die Nasenschleimhäute nach Abklingen der Arznei-Wirkung sogar übermäßig an (Rebound-Phänomen). Betroffene haben dann umso mehr das Bedürfnis, das Nasenspray erneut anzuwenden. Die übermäßige Anwendung von Nasensprays und -tropfen lässt unsere Schleimhäute im Naseninneren austrocknen und rissig. Bei einer Schädigung des Kleinhirns kann es demzufolge zu Symptomen wie einer Dysarthrie, einem Nystagmus, einem Intentionstremor, einer Ataxie, einer Dysdiadochokinese sowie einer Dysmetrie oder einem Rebound-Phänomen kommen. Aufbau der Pon

REM-Phasen. Unter den REM-Phasen versteht die Medizin Schlafphasen, in denen eine erhöhte Augenbewegung, eine Erhöhung der Pulsfrequenz und der Beta- sowie Traum-Aktivität stattfindet, wobei der Muskeltonus während dieser insgesamt dreistündigen Schlafphase stark zurückgeht.. Mittlerweile geht die Medizin davon aus, dass der REM-Schlaf insbesondere mit Lernaktivitäten in Zusammenhang. Rebound phänomen parkinson. Schau Dir Angebote von Parkinson auf eBay an. Kauf Bunter Das Rebound-Phänomen beschreibt in der Pharmakologie eine überschießende Gegenreaktion bei abruptem Absetzen eines Medikaments. Durch die vorherige Medikation kommt es zur Up-Regulation von Rezeptoren , was dann zu einer erhöhten Empfindlichkeit führt Das Zahnradphänomen ist ein Zeichen für Störungen. Wenn Sie vergessen, die Tabletten einzunehmen, schießt der Blutdruck innerhalb von ein bis zwei Tagen oft schlagartig in die Höhe (Rebound-Phänomen). Das gilt vor allem für Clonidin, einen anderen Alpha-2-Agonisten. Nicht selten entstehen Werte über 200/100 mmHg. Dabei kommt es oft zu Herzrasen, Schwitzen und Unruhe. Bei solchen Beschwerden müssen Sie sofort zum Arzt, weil ein so hoher. Eigenreflexe (ASR) Fremdreflexe (Bauchhaut) Pathologische Reflexe Periphere schlaffe Lähmung 2. verwaschene Artikulation Rebound-Phänomen: Plötzliches Loslassen des gegen Druck im Ellenbogen gebeugten Unterarms (kein Abbremsen bei Kleinhirnschädigung) Muskelhypotonie [es.scribd.com

Besonderheiten: Nach plötzlichem Ende der Therapie mit dem Wirkstoff kommt es sehr häufig zu einem schnell ansteigendem Bluthochdruck (Rebound-Phänomen). Bei längerem strengem Fasten und schwerer körperlicher Anstrengung kann es zur Unterzuckerung beziehungsweise zur Verschleierung der Warnhinweise einer aufkommenden Unterzuckerung kommen Rebound Phänomen Der Patient wird bei geschlossenen Augen gebeten, den Arm gegen Widerstand des Untersuchers zu bewegen. Lässt der Arzt den Arm plötzlich los, erfolgt kräftiges Zurückschlagen des Armes. Intentionstremor Zunahme von Zittern und ausfahrenden Bewegungen in Zielnähe Finger-Nase-Versuch Test zur Prüfung der Koordination; Patient muss erst mit offenen, dann mit geschlossenen. Unter der Therapie mit Benzodiazepinen wurde kann es zu psychischer Abhängigkeit kommen. Führt die Anwendung zur Entwicklung einer körperlichen Abhängigkeit, so ist zu beachten, dass bei einem Behandlungsabbruch Entzugserscheinungen oder ein Rebound-Phänomen auftreten können

Begriffe einfach erklärt » Rebound-Phänomen

Rebound-Phänomen - Karl C

  1. Tic-Unterdrückung und Rebound-Phänomen bei Patienten mit Gilles de la Tourette-Syndrom / vorgelegt von Laura Riemann aus Herford ; aus der Klinik für Psychiatrie, Sozialpsychiatrie und Psychotherapie der Medizinischen Hochschule Hannover unter der Leitung von Prof. Dr. med. S. Bleich ; Betreuerin: Prof.'in Dr. med. Dr. med. dent. Kirsten Müller-Vah
  2. HOCHSICHERHEITSPROFIL: Nasodren sorgt weder für das Rebound-Phänomen (übermäßiges Anschwellen der Schleimhäute bei nachlassender Wirkung), Abhängigkeit oder Toleranz. IN DER EPOS 2012 LEITLINIE ENTHALTEN: Nasodren wird in der neuesten Ausgabe der Europäischen Leitlinien für die Behandlung von Rhinosinusitis (EPOS2012) mit belegter Wirksamkeit empfohlen
  3. [riba̲u̲nd...; engl. rebound = Rückschlag, Rückstoß u. ↑Phänomen]: Bez. für die auf eine Kleinhirnerkrankung hinweisende Erscheinung, daß der gebeugte Arm, der gegen den Widerstand des Patienten gestreckt wird, bei plötzlichem Loslassen infolg
  4. Rebound-Phänomen. Autor: Manuela Bartheim-Rixen. nach Schlafentzug zu beobachtendes Rückschlag -Phänomen, bei dem es zu einer Zunahme der langsamwelligen Delta-Aktivität bzw. des Tiefschlafs kommt. Da zwischen Delta-Wellen-Aktivität und vorhergegangener Wachzeit ein linearer Zusammenhang besteht (s. Zwei-Prozeßmodell der Schlaf-Wach-Regulation: Schlaf), treten umso mehr Delta-Wellen auf.

Lexikon der Nachhaltigkeit Definitionen Rebound-Effek

  1. Tic-Unterdrückung und Rebound-Phänomen bei Patienten mit Gilles de la Tourette-Syndro
  2. Rebound Phänomen: Pat. beugt den Arm im Ellenbogengelenk (ca. 90 Grad) und spannt die Muskulatur maximal an. Untersucher zieht den Unterarm gegen den Widerstand der Beuger zu sich heran und lässt dann abrupt los. Pathologische Befunde Beispiele für Erkrankungen/ Erläuterungen FNV ataktisch (unsicher): Schwanken oder Abweiche
  3. Was ist ein Rebound-Phänomen im Zusammenhang mit einem Medikamentenentzug? ? Antwort Speichern. 3 Antworten. Bewertung. Verdinand . Lv 7. vor 1 Jahrzehnt. Beste Antwort. Die Symptome wegen der die Medikamente ursprünglich genommen wurden, kommen wieder , oft verstärkt. Z.B. Schlaflosigkeit bei Schlafmitteln oder auch Depressionen. 3 0. bella. Lv 7. vor 1 Jahrzehnt. Reboundphänomen.

Man wird süchtig nach Nasenspray, im Fachjargon auch als Rebound-Phänomen bezeichnet. Außerdem kann es bei längerer Anwendung von abschwellenden Nasensprays zu einer trockenen Nase kommen, da die Schleimhäute unter Dauerreizung stehen Rebound-Phänomen nach Absetzen von Adelphan-Esidrex® nach 23 Jahren antihypertensiver Kombinationstherapie Ecker E, Eber B, Mayr H Journal für Kardiologie - Austrian Journal of Cardiology 1999; 6 (9) 495. Kardiologie im Zentrum Fortbildung der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin FR 1.10.2021- SA 2.10.2021 Fortbildungsveranstaltung im Design Center Linz. Dieser scheitert manchmal am Rebound-Phänomen: Refluxpatienten werden auf PPI beschwerdefrei, setzen diese ab, und dann kommen die Beschwerden wieder. Diesen Effekt kann man ein Stück weit vermeiden, indem man den PPI nicht abrupt absetzt, sondern stufenweise herunterfährt, z. B. nur noch jeden zweiten Tag einnimmt. Treten in dieser Ausschleichphase wieder Beschwerden auf, kann man versuchen, sie mit einem Antazidum oder Alginat zu unterdrücken. Der Auslassversuch sollte im Verlauf. Von einem abrupten Absetzen wird unbedingt abgeraten, da es sonst zu einem sogenannten Rebound-Phänomen (Rückprall-Phänomen) kommen kann. Dies bedeutet, dass sich die Symptome nach abruptem Absetzen erneut verschlimmern Allerdings: Betablocker sollten nie schlagartig abgesetzt werden, weil dann Blutdruck und Herzschlagfolge schlagartig in die Höhe schießen können (Rebound-Phänomen). Die Dosis sollte nur in Absprache mit dem Arzt nach und nach verringert werden

Absetz- und Rebound-Phänomene bei Antidepressiv

n феномен обратного толчка [рикошета Fibromyalgieerkrankte leiden oft an Schlafstörungen und berichten, dass sie auch nach dem Schlafen nicht erholt sind. Des Weiteren kommt es auch zum sogenannten Rebound-Phänomen: Wenn sich Betroffene körperlich anstrengen, kommt es in den folgenden Tagen zu einer erheblichen Verstärkung der Schmerzen Absetzen von Säureblockern: Was steckt hinter dem Rebound-Phänomen? 11/11/2019. Pantoprazol oder Omeprazol sind Arzneien, die bewirken, dass der Magen weniger Säure bildet. So können sie Beschwerden lindern, die durch Magensäure ausgelöst werden, zum Beispiel Sodbrennen oder Speiseröhrenentzündungen bei der Refluxkrankheit. Reflux-Patienten bekommen Säureblocker meist dauerhaft.

Rebound-Phänomen - Lexikon der Neurowissenschaf

Rebound-Phänomen - Academic dictionaries and encyclopedia

Rebound-Phänomen. Therapieverfahren erreichen Schmerzreduktion Die Erhöhung des Aktivitätslevels, z.B. durch ein mehrmonatiges, therapeutisches Muskeltraining, verlangt vom Schmerzpatienten viel Motivation ab. Dieses Training ist nicht nur anstrengend, sondern kann meist nicht schmerzfrei durchgeführt werden Das Rebound-Phänomen beschreibt die Tatsache, dass ein Patient bei aufgehobenem Widerstand dazu in der Lage ist, seine Kraftaufwendung augenblicklich abzubremsen. Wird der Patient aufgefordert, mit dem Arm gegen einen Widerstand zu drücken, und dieser Widerstand entfällt plötzlich, so wird ein Gesunder seine Kraft kontrolliert abbremsen können,. Bei längerer Anwendung gewöhnen sich die Schleimhäute an die regelmäßige Dosis. Als Folge kommt es zu einem Rebound-Phänomen. Sobald die Wirkung des Nasensprays nachlässt, schwellen die Schleimhäute übermäßig an. Das verleitet dazu, das Spray erneut zu benutzen. Anstatt die Nase zu befreien, führt der dauerhafte Gebrauch so zu einem chronischen Schnupfen. In dieser Situation kommt es zu einem Teufelskreis: Das Nasenspray lindert die Schnupfen-Symptome zwar kurzfristig, erhält. Außerdem sollte das Arzneimittel nicht plötzlich abgesetzt werden, da es zu einer erheblichen Blutdrucksteigerung kommen kann, die auch als Rebound-Phänomen bezeichnet wird. Dies beschreibt eine erhebliche Gegenreaktion auf das plötzliche Absetzen eines Arzneimittels Häufig ist auch ein rebound Phänomen zu beobachten (kurzzeitiger PSA-Anstieg mit anschließendem wieder Absinken) was jedoch nicht auf ein Tumorrezidiv hindeutet. Auch hier weisen aber deutliche Anstiege des PSA-Spiegels im Blut bei mehrfachen Messungen auf ein mögliches Tumorwachstum hin. PSA-Progres

Rebound-Phänomen Med-koM - medizi

Über mindestens ein säure­bedingtes Symptom nach Absetzen des PPI berichteten 44 Prozent der Personen der Verumgruppe aber nur 15 Prozent aus der Placebo­gruppe. Die Autoren vermuten ein Rebound-Phänomen, das auch den zunehmenden Dauergebrauch von PPI mit erklären könnte. Quell Ansonsten kann das sogenannte Rebound-Phänomen auftreten. Dabei kann es zu einer überschießenden Gegenreaktion von Clonidin kommen, wodurch ein sehr schneller und starker Anstieg des Blutdrucks auftreten kann. Dosierung von Clonidin. Clonidin kann sowohl oral als Kapsel oder Tablette eingenommen als auch intravenös, intramuskulär oder subkutan gespritzt werden. Zudem steht der Wirkstoff. echtes Rebound-Phänomen handeln könnte, also um einen vorüberge-henden Anstieg der Plättchenakti-vierung. Gesichert ist das aber nicht. Bei den stentimplantierten Patienten traten nach dem Absetzen von Clopidogrel 124 Todesfälle oder Herz - infakte auf. Das entspricht 7,9 Pro-zent der Behandelten. 58,9 Prozen Durch die starke initiale Zunahme der Ausscheidung von Natrium unter Furosemid kommt es jedoch zu einem schnell einsetzen Rebound-Phänomen, wodurch das Renin-Angiotensin-Aldosteron-Systems (RAAS) aktiviert wird Als Folge kommt es zu einem Rebound-Phänomen: Sobald die Wirkung der abschwellenden Nasentropfen nachlässt, werden die Schleimhäute besonders stark durchblutet und schwellen übermäßig an. Häufig greifen die betroffenen Patienten erneut zu den abschwellenden Nasentropfen und anstatt die Nase zu befreien, führt der dauerhafte Gebrauch so zu einem chronischen Schnupfen. Die dauergereizten.

urbane Rebound-Effekte Survey

Begriffe einfach erklärt » Rebound-Phänomen

Möchte man Metoprolol absetzen, sollte dies langsam und durch schrittweise Verringerung der Dosis erfolgen. Anderenfalls kann es zu einem sogenannten Rebound-Phänomen kommen, wobei der Blutdruck reflexartig nach Absetzen des Medikamentes in die Höhe schnellt Abschwellende Sprays führen zu Rebound-Phänomen. Abschwellende Schnupfensprays enthalten Xylometazolin oder Oxymetazylin. Diese Stoffe führen zum Zusammenziehen der Blutgefäße an den Nasenschleimhäuten. Wer diese Sprays im Falle eines Schnupfens nicht rechtzeitig absetzt, riskiert ein sogenanntes Rebound-Phänomen: Wenn die Wirkung des Sprays nachlässt, schwellen die Nasenschleimhäute.

Durch den Umkehrmechanismus (Rebound-Phänomen) kann es dann zu gefährlichen Komplikationen kommen. Fragen Sie Ihren Arzt und handeln Sie nicht auf eigene Faust. Bluthochdruck ist eine Krankheit, die trotz körperlichen Wohlbefindens unsere Gesundheit massiv beeinträchtigen kann. Deshalb: Machen Sie Ihre Medikamente zu Partnern fürs Leben. Die möglichen Nebenwirkungen von. Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie 70. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie 92. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und 47. Tagung des Berufsverbandes der Fachärzte für Orthopädi

Der Rebound Effekt | OPTION NEWS

o Rebound-Phänomen bei abruptem Absetzen der Therapie-Sekundäre / Endokrinologische Formen d. art. Hypertonie-Psychische Belastung / Schmerzzustände-Substanzen wie Kokain, LSD, Amphetamine, trizykl. Antidepressiva, etc.-(Prä-)Eklampsie Häufig unspezif. Symptome: Cephalgien, Schwindel, Übelkeit, Palpitationen, Epistaxis, Sehstörungen, Kurzatmigkeit Organmanifestationen:-zerebral. Opioide (von altgriechisch ὄπιον ópion [ˈɔpiɔn], deutsch ‚Mohnsaft, Opium' und mittelgriechisch εἶδος eidos [ˈiðɔs], deutsch ‚Gestalt', zusammen dem Opium ähnlich) ist ein Sammelbegriff für eine chemisch heterogene (uneinheitliche) Gruppe natürlicher und synthetischer sowie semisynthetischer Substanzen, die morphinartige Eigenschaften aufweisen und an. Auch kann ein unnötiges Absetzen gut eingestellter Medikamente Patienten durch unerwünschte Ereignisse den Patienten gefährden, beispielsweise durch das Rebound-Phänomen nach Absetzen von Ruxolitinib . Es erscheint sogar möglich, dass mit Ruxolitinib therapierte MPN-Patienten einen Vorteil hinsichtlich des klinischen Verlaufes der COVID-19-Infektion haben, da Ruxolitinib die. Außerdem könne ein unnötiges Absetzen gut eingestellter Patienten durch unerwünschte Ereignisse gefährden - beispielsweise beschrieben für das Rebound-Phänomen nach Absetzen von Ruxolitinib Die zur Einnahme von Lorazepam führenden Indikationen werden um ein Vielfaches verstärkt wahrgenommen (Rebound-Phänomen). So wächst die durch das Medikament gedämpfte Angst ins Unermessliche, die schon bewältigt geglaubte Depression führt in ein tiefes Loch und der durch das Mittel herbeigeführte Schlaf verschlechtert sich massiv. Die Betroffenen wähnen sich am Tiefpunkt ihres Lebens.

PPT - TRANQUILIZER PowerPoint Presentation - ID:1716465Rebound-PhänomenMechanismus und Vermeidung des „Heparin-Rebound“ nachRebound-Effekt bei der energetischen Sanierung - Sanieren

Setzt man diese Arzneien ab, kommt es zu einem Überschuss an Magensäure - dem sogenannten «Rebound-Phänomen». Wenn eine Refluxkrankheit besteht, kommt meist die Dauertherapie mit Säureblockern zum Einsatz. Da diese aber nicht ohne Risiko sind, kann es Sinn machen, sie. Kortikosteroide zur lokalen Anwendung auf der Haut. Autor(en): Thomas Hunziker, Jürg Schmidli Reviewer: Thomas L. Vischer, Thomas Weissenbach pharma-kritik-Jahrgang 10 , Nummer 17/18, PK63 Multiple Sklerose. Encephaylomyelitis disseminata. Erstbeschreibung Jean Baptiste Cruveilhier (1791-1873) Publikation eines Atlas mit Krankheitsbeschreibung ; Erste umfassende Darstellung durch Jean Martin Charcot (1825-1893). Bereits Charcot vermutete eine demyelinisierende und axonale Affektion als Ursache der Erkrankun

  • Autoradio Antennenverstärker 16 dB AM/FM Antenne Signal Verstärker 12V KFZ Auto.
  • Barbie Fee.
  • Indus Valley Civilization.
  • Aktiv Preise.
  • IPhone 11 aufgehängt.
  • Sevilla Wetter März.
  • Angekommen.
  • Hamlet Act 1, Scene 2 Analysis.
  • Kann man bei Instagram sehen, wer mein Bild gesehen hat.
  • Hyperhidrose Studie Berlin.
  • Samsung Galaxy S8 Technische Daten.
  • Bluetooth Kopfhörer Ohrhaken.
  • Porta del Popolo.
  • Rhythmusinstrumente Holz.
  • Telefunken Herd Uhr einstellen.
  • Women's Super League Schweiz.
  • Bus Simulator 2020 PS4.
  • Feinwaage in Apotheke kaufen.
  • FotoMorph Mac.
  • Schwarzwaldklinik heute.
  • Siemens Toplader iQ500 Fehlermeldung.
  • IOS beste App.
  • Gitterbox, halbhoch.
  • Osmo Vergrauungslasur.
  • Bahnstrecke Los Angeles San Francisco.
  • Baltic Dry Index 2020.
  • Pelikan Souverän M1000.
  • Studio Mikrowelle auftauen.
  • Lidl Gelatelli.
  • Unterhaltspflicht.
  • Conrad bestellformular.
  • Nachtbriefkasten Post.
  • Dr Dillmann Aschaffenburg.
  • Tifa Lockhart FF7 Remake.
  • Webcam Melbourne St Kilda.
  • Dr Paige Maze Runner actress.
  • New york times new book list.
  • Motsi Mabuse Mann.
  • Android Auto kabellos.
  • Science moral machine.
  • TestDaF modelltest3.